Die AJ Dynamo stellt sich vor

Dynamo besteht als Jugendherberge seit 1937. Da sie 1000 m hoch gelegen ist, fungiert sie ebenfalls als Gebirgshütte. Dynamo besteht seit fast 80 Jahren dank der Zusammenarbeit eines Herbergsväter /mütter Teams.

Alle arbeiten völlig ehrenämtlich, kümmern sich also um den Haushalt und generell um den Unterhalt so wie um die Verwaltung der Hütte. Sie sind darum bemüht ,Ihren Aufenhalt so angehnem wie möglich zu gestalten.

Wir möchten also, dass Sie folgende Umstände während Ihres Aufenhalts in der Hütte im Geiste behalten: Mülltrennung, Küche und Schlafräume nach Benutzung reinigen, dem Herbergsvater /der Herbergsmutter zur Hand gehen wenn Sie Lust haben.

Die Abgeschiedenheit, das heisst absolute Ruhe und Nähe zur Natur, macht einen grossen Teil des Reizes der Hütte aus, bringt aber auch gewisse Zwänge mit sich: Die Hütte muss auf sehr autonome Art funktionieren : Fassung einer eigenen Quelle für das Trinkwasser, eigene Kläranlage, Solarzellen für die Stromerzeugung und -versorgung und Holzheizung.

Die Schwierigkeiten mit dem Auto zur Hütte zu gelangen trägt dazu bei, die Renovierungskosten und die Transportkosten der Materialen bzw. des Brennholzes zu erhöhen. Die Hütte trägt sämtliche Betriebskosten ohne jegliche Subvention, die Übernachtungspreise, die Sie bezahlen, dienen also dazu, jene Betriebs- und Unterhaltskosten zu decken (Brennholz,Gasflaschen usw.).

Wir bemühen uns deshalb, zusätzliche Finanzierungsmitteln zu finden, um dringende Renovierungsarbeiten der Hütte unternehmen zu können wie die Ersetzung der Türen und Fenster und die Renovierung der Sanitäranlagen. In dieser Hinsicht ist uns jeder Tip bzw. jede Spende willkommen.

Schliesslich suchen wir immer wieder neue Herbergsväter/mütter, um unser Team zu verstärken. Wenn der Reiz der Hütte auf Sie gewirkt hat und Sie bereit sind, etwa 2 oder 3 Wochenenden im Jahr in Dynamo zu verbringen,um das Haus zu betreuen(nach einer kurzen Ausbildungsperiode),bitte wenden Sie sich an uns !