Wie Sie Ihren Aufenthalt in Dynamo bestens vorbereiten

Bevor Sie sich auf den Weg machen, raten wir Ihnen, die Dauer des Fusswegs einzuschätzen, Euch über die Wettervorhersage (selbst im Sommer!) zu erkundigen und mit Bergschuhen ausgesttatet zu sein. Mehr dazu in: Ratschläge zur Vorbereitung Ihres Proviantsacks (auf französisch).

Was Sie mitnehmen müssen :
- Ihr gesamter Ess- und Trinkproviant ,ausser des Wassers (Trinkwasser in der Hütte) Doch es gibt in der nahen Umgebung (circa zwischen einer halben Stunde und einer Stunde zu Fuss) « fermes - auberges », wo Sie sich mit Käse und Wurst eindecken können.
- Eine Stirn- oder Taschenlampe, Bettlaken oder Schlafsack.
- Handtuch und Toilettenartikel.

Was Sie in Dynamo vorfinden werden:
- eine Gemeinschaftsküche mit Holzofen und Gasherd (im Sommer kein Backofen), Küchengeräte.
- Zwei Ess- und Gemeinschaftsräume respective für 15 und 20 Personen (ideal für grössere Gruppen).
- Grillmöglichkeiten draussen vor der Hütte. Das Holz zum Grillen werden Sie aber selber auf dem Hüttengelände auflesen müssen.
- Crocs oder Pantoffeln.
- Sanitäranlagen mit Toiletten und Toilettenpapier,Waschbecken und Duschen(Warmes Wasser nur einpaar Stunden am Tag(Auskunft bei dem Herbergsvater)
- Schlafräume mit Betten ( zum Teil Hochbetten),Matratzen ,Spannbetttüchern und Wolldecken, für respective 5, 14 und 10 Personen.
Für Kinder : ein Kinderbett, einen Hochstuhl für Kleinkinder, Kinderspiele usw ; was das Waschen der Kleinkinder betrifft, kann man ein Becken mit lauem Wasser benutzen. Und natürlich gibt es auf dem Gelände der Hütte viel Freiraum, damit sich die Erwachsenen so wie die Kinder unmittelbar in der Nähe vergnügen können (Siehe dazu « Was man in Dynamo unternehmen kann »).
- Eine kleine Bibliothek ,insbesondere Bücher über die Flora, allgemein über die Vogesen sowie Wanderkarten.
- Ausserdem GEMÜTLICHKEIT und einen beeindruckenden Ausblick auf die elsässische Ebene,auf den Grand-Ballon ,bei klarem Wetter sogar auf die Alpen !

Was Sie in Dynamo NICHT vorfinden werden:
- Steckdosen, WIFI, Flachbildschirme, Hifi-Anlagen usw.
- Einen Kühlschrank .Wir unterstreichen es:Kein Kühlschrank!Unsere « Kühlkammer" ist ein Raum mit nordseitigen Fenstern (Auf einen Grillabend am zweiten Tag nach Ihrer Ankunft werden Sie also verzichten müssen!)
- Einen Koch und eine Bedienung,die Ihnen zur Verfügung stehen.(Kochen und Bedienung werden gemeinschaftlich verrichtet.
- Autos, Motoren, Motorradfahrer und laute Musik.

Haustiere sind ebenfalls willkommen, doch unter folgenden Bedingungen: Hunde werden innerhalb der Hütte nicht zugelassen, vor allem nicht in den oberen Stockwerken d.h. In den Schlafräumen. Die Vierbeiner warten auf den Balkonen oder ausserhalb der Hütte auf ihr Herrchen. Zwar etwas hart, es bricht uns das Herz, wir müssen aber an die Hygiene, an mögliche Allergien und Unvereinbarkeiten zwischen Hunden, die sich in der Hütte nicht vertragen könnten, denken.